Veranstalter: VTF (GYM-Akademie)

DTB-Kursleiter*in Yoga, Stufen 1-4 Schöner lernen im Hotel Camp Reinsehlen (Anerkennung zum Bildungsurlaub möglich)'

Seminarnummer Zeit Gebühren Kategorie(n) Dozent(en) Min. Teilnehmer Freie Plätze
23/4681123 Vom: 02.03.2023 00:00 Uhr
Bis: 14.03.2023 00:00 Uhr
€ 1999,00 ( € 1999,00 /  € 2399,00)     € 30,00 Frühbucherrabatt Schöner Lernen und Bildungsurlaub Martina Mittag - 25
Sie werden auf die Seite des Anbieters weitergeleitet.

Beschreibung

Yoga bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, die Gesundheit und das Lebensgefühl des Menschen zu aktivieren und zu verbessern. Es kommt der Suche der Menschen nach einem Ausgleich in einem von Hektik, Stress und Reizüberflutung geprägten Alltag entgegen. Neben den körperlichen Aspekten der Yogapraxis (wie Verbesserung von Muskelkraft, Gleichgewicht und Flexibilität) wirkt Yoga auf das mentale und emotionale Erleben. Yoga unterstützt die Fähigkeit, sich körperlich und mental zu entspannen, mit Stress besser klarzukommen, in belastenden Situationen gelassener zu reagieren und neue Energien zu mobilisieren.

Am Rand der Lüneburger Heide befindet sich das Hotel Camp Reinsehlen. Das Camp ist ein Ort der Stille, ein Rückzugsort mit besonderer Flora und Fauna und bietet damit die ideale Umgebung für erholsame Yoga-Praxis. Eine Traumhafte Hotellage für eine Traumhafte Ausbildung!

Inklusivleistungen im Hotel:

- Lehrgangsprogramm laut Ausschreibung

- Übernachtung im Einzelzimmer

- Vollpension

- Kostenloses Wifi

- Eine Yogamatte für jeden Teilnehmer

- Freier Eintritt in den Fitness- und den Spabereich

Weitere Hotelinformationen finden Sie hier: Hotelcamp Reinsehlen, www.campreinsehlen.de, 051989830

In dieser Kompaktausbildung absolvieren Sie die ersten 4 Stufen zum "DTB- Kursleiter*in Yoga" mit Vollpension.

Stufe 1: „Das Feuer erwecken - der Facettenreichtum des Hatha-Yoga“. Inhalte sind:

- Geschichte, Hintergründe und philosophische Grundlagen

- der achtgliedrige Yogapfad nach Patanjali

- Grundlagen des Hatha Yoga

- die Bedeutung der Wahrnehmung im Yoga-Unterricht

- Grundhaltungen (Asanas) und Bewegungsabläufe (Karanas/Flows)

- Formen der Asana-Praxis (dynamisch, statisch)

- Hinführungsübungen zum Sonnengruß und Sonnengrußmodifikationen

- Grundlagen der Yoga-Atmung

- Asana-Analyse

- Modellstunden

- Tiefenentspannung

Stufe 2: „Energie im Fluss - Yoga rund um die Wirbelsäule“.

- das Chakrasystem: Energieanatomie (Nadis, Prana)

- Bedeutung der Elemente Erde, Wasser und Feuer in Bezug auf das Chakrasystem

- Modellstunden: Muladhara Chakra (Erdung, Stabilität)/Svadhisthana Chakra (Prinzip Fließen, Loslassen)/Manipura Chakra (Feuer, Verdauungsfeuer anregen)

- themenbezogene Entspannungs- und Visualisierungsübungen

- Definition und Bedeutung von Mula Bandha

- anregende und kühlende Asana-Praxis und Pranayamas

- Stundenanalyse

- Grundformen der Entspannung

- Asana-Analyse (Stand, Hüftöffner, Vor- und Rückbeugen)

- Symbolik und Bedeutung der praktizierten Asanas

Stufe 3: „Zur Ruhe kommen - mit Yoga ins Gleichgewicht“.

- Anahata Chakra (Weite im Herzraum), Stundenanalyse

- Vishuddha Chakra (Übungen für Hals-, Nacken-, Schulterbereich)

- Ajna Chakra (Gleichgewichtshaltungen, Umkehrstellungen)

- themenbezogene Entspannungs- und Visualisierungsübungen

- Yoga Nidra (der yogische Heilschlaf)

- Asana-Analyse (Stand, Rückbeugen, Rotationen, Umkehrhaltungen)

- Symbolik und Bedeutung der praktizierten Asanas

- Entspannung: westliche und östliche Ansätze und Sichtweisen

- Die Gunas: Manifestationen der Energien

Stufe 4: „Schritt für Schritt in die eigene Unterrichtspraxis Yoga unterrichten“

- Vinyasa Krama: In sinnvollen Schritten zu einem Asana/Karana-Stundenbild

- Bedeutung von Hinführungs- und Vorbereitungsübungen

- Methodik und Didaktik im Yoga-Unterricht, allgemeine Formen des Yoga-Unterrichts

- Ansätze zur Gestaltung, Konzeption und Aufbau einer Yogastunde

- Anleiten im Unterricht: Bedeutung von Sprache und Stimme

- Modellstunden „Gleichgewichtshaltungen“ und „Energiefluss“

- Unterrichtsprinzipien und -techniken, Stundenanalyse, Lehrproben

- Vergabe der Supervisionsthemen

Die Teilnehmer*innen bekommen in Stufe 4 ein Supervisionsthema ausgehändigt, welches in Form einer schriftlichen Ausarbeitung bearbeitet und als praktische Lehrprobe demonstriert wird. Die schriftliche Ausarbeitung ist dem für den Lehrgang zuständigen Ausbildungszentrum der DTB-Akademie auszuhändigen. Über den Zeitpunkt der Abgabe werden die Teilnehmer*innen informiert.

Veranstaltungen / Termine

1. Tag
2. Tag
3. Tag
4. Tag
5. Tag
6. Tag
7. Tag
8. Tag
9. Tag
10. Tag
11. Tag
12. Tag
13. Tag

Voraussetzungen

DTB-Basismodul Fitness- und Gesundheitstraining, DTB-Trainer_in, ÜL-C-Lizenz oder Gleichwertiges

Lerneinheiten

100

Ansprechpartner*in

VTF Hamburg
Tel.: 040 / 41 908 - 233 oder Durchwahl - 236 / -248
E-Mail: lehre@vtf-hamburg.de

Veranstaltungsort

Hotel Camp Reinsehlen, Camp Reinsehlen 1, 29640 Schneverdingen, Deutschland